Atmung

Nimm Dir Zeit, ganz bewusst und achtsam mit Deiner Atmung umgehen zu lernen. Sie birgt eine gewaltige Energie.

 

Du kannst mit Hilfe Deiner Atmung zur Ruhe kommen und entspannen, wenn Du den Atem mit tiefen, ruhigen Atemzügen in die untere Lunge (in der Vorstellung: in den Bauch) strömen lässt und besonders Dein Ausatmen betonst.

 

Oder aber Dich mit Energie füllen und den Herausforderungen des Tages gelassen entgegen gehen. Wenn Du im Rhythmus 1 – 4 – 2 atmest, (1mal Einatmen, 4mal so lang die Luft halten und 2mal so lang wie das Einatmen die Luft ausatmen), baust Du Energie auf, führst Deinem Körper Sauerstoff zu und entschlackst gleichzeitig.

 

Empfehlung:

täglich 3mal jeweils 10 Atemzüge im Rhythmus 1 – 4 – 2 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.